Diese Werbung wird für 124Spider-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hohlraum & Unterbodenversiegelung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      was für eine Doku bitte?.......... Propfen lagen bei mir nicht bei?? Rost nach 16Ts klm ohne Regenfahrt...mach mir bitte keine Angst. :( :S Hohlraumkonservierung möchte ich erst 2018 durchführen.....der Unterboden kommt in den nächsten 14 Tagen ;) dran in Eigenleistung vorerst.
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3
    • Vielen Dank,
      sehr aufschlussreich, hast dir ja eine Menge Arbeit mit dem Auto gemacht. die Antenne werde ich auch ordern.....Auspuff vielleicht später.
      Das Fahrwerk belasse ich im Originalzustand.....es federt noch zufriedenstellend auf unseren schlechten Strassen in D/ Oberfranken. ;)

      Noch eins wo bitte setzt man den Wagenheber an, erstens willich mir einen bei Fiat bestellen......aber ich konnte keine Fixen Aufnahmepunkte am Unterboden finfen? Wo befindet sich die beste Stelle am Schweller für vorn und hinten zum Radwechsel :?:

      Gruss

      Frank
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3
    • Das ist beim Spider nicht sooo einfach und wird wohl oft falsch gemacht. Ich richte mich da nach den Angaben von Flyin Miata

      Die Pfropfen müssen dabei sein und gehören in die Löcher, welche mit den roten Pfeilen gekennzeichnet sind auf dem Foto.

      Wagenheber auch bei Tieferlegung: Roadcraft


      Mein 124Spider: Lady-SportEdition in ghiaccio weiß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GarchingS54 ()

    • Der Unterboden wurde nun in Eigenleistung behandelt mit Elaskon-Bitumen- Wach Basis und mit tranparenten Unterbodenwachs die Alu Teile/ Dreieckslenker usw. auch Verstrebungen und Teile welche nicht direkt im Stritzwaserbereich liegen.

      Die Radschalen wurden hinten als auch vorn ausgebaut, denn darunter befindet sich das blanke Blech ( a bissel Tauchbad Phosphatierung), etwas Farbe oder Wachs hätte sicher nicht die Produktionskosten gesprengt. :rolleyes:

      War eine menge Arbeit und sauerei, Auto musste komplett abgedeckt werden....aber ich denke es hat sich gelohnt....nach 3-4 Jahren etwas ausbessern und es sollte einen Schutz bieten.

      Eine proffessionelle Hohlraumkonservierung sollte 2018 jedoch noch folgen, hierbei muss ich jedoch noch einen in meiner Nähe befindlichen Aufbereiter finden welche diese Arbeiten korrekt und sauber ausführt. Warscheinlich muss ich doch weiter fahren( mit Übernachtung) um einen versierten Betrieb zu finden. Wenn ich schon sehe wie der Unterboden behandelt wurde kann ich mir lebhaft vorstellen was bei der Hohlraumkonservierung Werksseitig getan wurde ( nicht viel).

      Eigentlich beabsichtigen wir das Fahrzeug doch etwas länger zu nutzen und da muss man ebend doch etwas tun. ;)

      Der Spider hat das Zeug zum echten Klassiker zu werden und so recht verstehe ich die Haltung von Ma./ Fiat nicht bei der Rostvorsorge. Denn wie wir hier lesen konnten wird der Spider als Ganzjahres Fahrzeug benutzt und wir haben nunmal in Europa etwas andere Einsatzbedingungen wie in Asien. :P
      Sollte bei der Produktion etwas mehr Beachtung finden.

      Auch mit Hintergrund in den Berichten im Mazda Forum MX5 kann man lesen was bei älteren Fahrzeugen wo keine oder nur mangelnde Rostvorsorge getroffen wurde was alles wegfault und mit viel Aufwand und Kosten instand gesetzt werden muss.

      An schliessend wurde der Wagen gewaschen und gewachst, ja mir ist auch eine Konservierung per Keramik bekannt, aber die Kosten für eine proffessionelle Versiegelung einfach zu hoch.
      Lernen kann man immer etwas von neuen Methoden der Lackpflege, aber es bereitet mir auch Freude nach einer Auto Wäsche( per Hand) hin und wieder den Wagen mit Wachs zu behandeln und zu pollieren.

      Es gibt eine grosse Vielfallt an Produkten von preiswert bis sehr teuer, jedoch und das sollte man beachten sind nicht immer die teuersten Produkte auch die besten.
      Mit Sonax Produkten kann man im mittleren Preisegmenten eigentlich nicht viel falsch machen.Bei Daueregeneinsatz des Fahrzeuges oder Laternenparkern empfehle ich jedoch höherwertige Produkte vorzuziehen.

      Denke in dieser Beziehung hat sowieso jeder seine eigenen Vorstellungen und Vorlieben ;)
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emozione_124 ()

    • Nun ich habe mich in den letzten Wochen mit dem Thema etwas beschäftigt und um eine proffessionelle Beschichtung von Unterboden und Hohlräumen wird man nicht drum herum kommen. Zumal dann das Ergebnis auch der Perfektion entspricht die man von einem Spider erwartet und auch nach Jahren noch ansehnlich ist. Eigenarbeit ist lobenswert und besser als nichts, aber da fehlt mir dann doch die Perfektion.

      In meiner Region gibt es in Coburg einen proffessionellen Restaurator für Odltimer, der auch Deutschland weit für seine Konservierung bekannt ist, speziell wenn es um Oldtimer im Bereich von mehreren 100.000 Euro geht. Dieser behandelt auf Wunsch auch Neufahrzeuge, mit einer sehr großen Sorgfalt. Endoskopische Analyse, abkleben und versiegeln jeglicher beweglicher Teile, Auspuffanlage etc. was viele nicht beachten. Was ich dabei erstaunlich fand, sogar relativ bezahlbar ohne in Regionen zu kommen, die einem im TV bisher immer suggeriert wurden mit 20 Jahren Garantie.

      Gut man muss sich terminlich nach dem Restaurator richten, der er nur 3 mal im Jahr eine ganze Woche lang nur diese Arbeiten macht, aber ich denke das ist bei einem Sommerauto wie dem Spider zu verkraften.

      Es gibt immer weniger die sich des Erhaltes von Fahrzeugen wittmen, aber es gibt sie noch!
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)
    • Wenn man etwas Erfahrung hat mit der Unterboden Beschichtung langt das erst einmal vollkommen aus. Zumindest wenn man überwiegend bei schönem Wetter fährt und den Spider nicht im Winter benutzt.

      Natülich..eine Hohlraumkonservierung von einem Fachmann durchführen zu lassen steigert auch den Wert des Fahrzeuges...und stellt schon fast ein Muss für den Spider dar, will man ihn denn länger fahren und nicht nach 4-5 Jahren abstossen...was ja heutzutage die grosse Mode zu sein scheint.

      Off Topic:
      in unserer Gegend hier fährt fast keiner ein älteres Auto über 5 Jahre, Leasing oder Finanzierung zu ende....raus mit dem Auto und ein neues her. Das Neue ist ja so viel besser...jaja sieht man bei VW/ Audi. :rolleyes:
      Es drängt sich einem das Gefühl auf das die meisten nicht an ihren fahrbaren Untersatz wirklich hängen und auch entsprechend gestaltet sich die Fahrzeugpflege.Unsere Autoindustrie findet das natürlich ganz toll und stopft immer mehr elektronische Helferlein in ihre Kisten um die Käufer zu locken, was aber in Wirklichkeit kein Mensch brauch, aber man hat es halt und wurde teuer erkauft.

      Später jammern dann die Kunden weil die Reparaturkosten exorbitant hoch sind bei diesen Teilen...alleine schon das Fehlerauslesen 200 Euronen kostet...dann erst noch die Reparatur obendrauf. Muss ich nicht mehr haben, auch das der Wagen in der Werkstatt anruft und einen Thermin zum Kundendienst haben will, ja wo sind wir denn das entscheide bitte immer ich noch.
      Nein... sagt da der BMW oder Mercedes das bestimme ich das Auto und nicht du Depp, dann lass ich ebend dich dauernd anmahnen von den Mitarbeitern des Kundendienstes bis du es satt hast und in die Werkstatt kommst. Jedesmal wenn du mich startest sende ich einen Anruf an den Kundendienst...ätsch.... <X :cursing: :thumbdown:

      Super finde ich auch die Überwachung in unserem Spider, dieser speichert ab wo wann man sich denn so herumgetrieben hat, unter welchen Bedingungen, Fahrzeugdaten wie Nutzerprofil und Abrufen der Motorleistung usw. Natürlich wird das alles nicht weiter gegeben.. nein..... das du in einer 30siger Zone mal mit 50km durchgerauscht bist...aber achso nur wenn der Trachtenverein gegen dich Kriminalistisch ermittelt ob nun zu recht oder unrecht.... kannst du es nicht verweigern das deine Daten weiter gereicht werden....na ist das nicht Oberklasse!! :thumbsup:
      Aber zumindest telefoniert er noch nicht mit deiner Werkstatt, noch nicht..mal sehen was das 2018er Modell noch weiter kann.....ausser warscheinlich wieder etwas teurer zu werden.

      Eins wundert mich aber das es noch keinen Nothilfe Schalter gibt, dachte ab Anfang 2017 sollte das bei allen Fahrzeugen Pflicht werden in der EU? Das wiederum halte ich persönlich für eine sinnvolle Angelegenheit. ;)
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emozione_124 ()

    • Emozione_124 schrieb:

      Eins wundert mich aber das es noch keinen Nothilfe Schalter gibt, dachte ab Anfang 2017 sollte das bei allen Fahrzeugen Pflicht werden in der EU? Das wiederum halte ich persönlich für eine sinnvolle Angelegenheit.
      Automatischer Autonotruf wird in der EU Pflicht Neuwagen müssen in der EU ab 2018 Technik enthalten, die bei einem schweren Unfall Rettungsdienste alarmiert. Strittig war der Datenschutz.

      zeit.de/mobilitaet/2015-04/auto-notruf-ecall-verkehrsunfall
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Aah danke war ich ein Jahr im vorraus....also muss der Spider ab Modelljahr 2018 diese Funktion auch haben.
      Naja der liebe Datenschutz hat sowieso verloren, bei BMW existiert das schon seit reichlich 3 jahren wenn ich mich nicht teusche. Meine Mutter ihr 5er hat das schon.

      Wir sind doch sowieso schon ein vollkommen gläserner Mensch, da kommt es darauf auch nicht mehr wirklich an. Ausserdem mit Besitz eines Handys und dessen mitführen im Auto ist man ohnehin überall Ortbar...von daher.

      Weiss nicht ob ich nun traurig sein sollte das nicht mit an Bord zu haben, obwohl nochmals für nützlich halte ich das schon.
      BMW verbaut solch in System auch schon mit Erfolg an seinem Oberklasse Tourer Motorrad, wo ich schon selber erleben konnte wie gut das System im Notfall funktioniert.

      Die anderen Daten was die Datenschützer ansprechen wie ein Nutzerprofil speichert unser Auto eh schon ab. ;( :D
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Emozione_124 ()

    • Hallo ,
      kann es sein dass sich zwischen Baujahr 2016 vs. 2017 in Sachen Korrosionschutz was geändert hat?
      Ich habe ab und zu im Einstiegsbereich unter der Tür so ein klebriges schmieriges Zeug (sehr gering) und scheint aus der Tür zu kommen. Wie so eine Art Wachs oder Fett. Oder hat da mein Händler evtl. was gemacht ?
      Ausserdem sind die Stopfen bei mir rechteckig grau.
      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ... ;(

      Mein 124Spider: 124 Spider Lusso mit allem ausser LED

    • Hi, war heute mal mit einem Magnet am Spider:

      Motorhaube und Kotflügel vorne nicht magnetisch (verm. Alu)
      Türe und hinterer Kotflügel magnetisch
      Kofferraumdeckel nicht magnetisch
      Seitenschweller nicht magnetisch.

      Also kanns mit dem Rost vielleicht gar nicht so schlimm werden, musste im hinteren Bereich aufpassen.
      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ... ;(

      Mein 124Spider: 124 Spider Lusso mit allem ausser LED

    • Ja....eine Motorhaube oder Kofferaumklappe ist auch schnell gewechselt,nicht das Problem. Wir reden hier vom Unterboden-Längsschweller, Achsträger usw. Schau doch mal in das Nachbarforum MX5 ist ja dat Brüderchen, was da in den letzten Jahren so aufgetreten ist....mitunter schon nach 5 jahren gammelte es!

      Auch die Motorhaube/ Alu kann durch korrosion/ Streusalz hässlichen Alufras bekommen, gibt auch da schöne Bilder.

      Wer sein Auto das ganze Jahr fahren möchte sollte schon ein paar Schutzmaßnahmen treffen, kostet nicht die Welt und trägt zu Fahrzeugerhaltung wesentlich bei....müssen tut man freilich nicht.
      Die meisten wechseln onehin nach 5 Jahren ihr Fahrzeug. ;)
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3