Diese Werbung wird für 124Spider-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

CarPlay / Android Auto Upgrade nach der ameridan-Methode

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CarPlay / Android Auto Upgrade nach der ameridan-Methode

      Hallo zusammen,

      nachdem ich meinen eigenen Abarth Spider auf nativ CarPlay und Andoid Auto umgebaut habe, und auch zweieinhalb weiteren Spider-Fahren helfen konnte, biete ich hier gerne meine Unterstützung an. ameridan hat in seinem Blog eine fantastische Beschreibung der Prozedur erstellt. Kurz gesagt geht es hier um eine Lösung für den Mazda MX-5, die im Spider wunderbar funktioniert, aber von FCA nicht unterstützt wird. Hierfür braucht man das "CarPlay-Retrofit-Kit" von Mazda sowie die Mazda-Software in der Version 70.000.100 sowie ein paar weitere Software-Tools. Der Zeitaufwand beträgt ca 1.5 Stunden für das SW Upgrade und ca 2h für den Umbau. Wenn man sich genau an die Beschreibung hält, klappt es auch.

      Wiederkehrende Schwierigkeiten, die ich bisher erlebt habe:

      - Die CMU-Software in der Ausgangsituation sollte 56.xxx oder niedriger sein. Für 59.xxx und höher gibt es eine aufwendigere Prozedur, die ich selbst allerdings noch nicht durchführen musste. Vielleicht demnächst.
      - USB Sticks können defekt sein, oder beim Kopieren der Update-Files geht was schief. Ich empfehle, vor der Installation der Firmware die Checksummen die Dateien *auf dem Stick* zu überprüfen. Das geht z.B. mit HashCalc. Hier sind die MD5's
      * cmu150_EU_70.00.100A_failsafe.up: cc485f4f16541cd803f615df42dc3512
      * cmu150_EU_70.00.100A_reinstall.up: d5c042588b5de7f0d72e02b03ec78590
      - Bei Automatik funktioniert Schritt 8 unter "Trim removal" nicht. Der Kopf des Automatik-Wahlhebels lässt sich nicht einfach abdrehen, so wie bei manueller Schaltung. Das ist aber auch gar nicht nötig, wenn man die komplette Konsole löst um 90° nach links um die Achse des Wahlhebels dreht. Damit liegt die untere Konsole ebenfalls frei.


      Falls es Unklarheiten bei der Prozedur gibt, einfach fragen.

      Beste Grüße,
      jayrock

      Mein 124Spider: Abarth 124 Spider 2018. Ganzjahresfahrzeug. Eibach 30/40 mm, SPS-Gewindefahrwerk. Carbon-Hardtop, Apple CarPlay/Android Auto, Kofferraumdämmung. Plus Diverses.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jayrock () aus folgendem Grund: Korrektur

    • jayrock schrieb:

      Für 59.xxx und höher gibt es eine aufwendigere Prozedur, die ich selbst allerdings noch nicht durchführen musste. Vielleicht demnächst.
      Ich hab die Prozedur gestern durchgeführt, und kann bestätigen, dass es funktioniert.

      Allerding ist der Vorgang ist aber nicht ohne. Wer keine Erfahrung mit Gerätezugang per serieller Konsole hat, sollte die Finger davon lassen oder jemanden suchen, der sich damit auskennt. Wir hatten ein defektes TX-Kabel, und der Fehler war nicht einfach zu finden.

      Beste Grüße,
      jayrock
      Bilder
      • WhatsApp Image 2020-10-24 at 10.13.25.jpeg

        254,05 kB, 1.600×1.200, 16 mal angesehen

      Mein 124Spider: Abarth 124 Spider 2018. Ganzjahresfahrzeug. Eibach 30/40 mm, SPS-Gewindefahrwerk. Carbon-Hardtop, Apple CarPlay/Android Auto, Kofferraumdämmung. Plus Diverses.