Diese Werbung wird für 124Spider-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Erste Ausfahrt im "Frühling" (sofern man das so nennen kann) 2018, mit der neuen Stubby und Windschott Nr. 1 von 3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kommentare 5

  • Mosquito70 -

    Wie ist der Empfang mit der kleinen Antenne? Muss man Abstriche machen?

    • joestrummer -

      Nee, gar nicht, zumindest soweit das gestern im Raum Hannover/ Celle festzustellen war. Einige Sender sind sowieso immer etwas schlechter zu empfangen, das hat sich mit der kleinen Antenne nicht geändert, die anderen funktionieren m.E. genauso gut wie immer. Feldstärkenmessungen habe ich natürlich nicht unternommen. Nach Ostern kann ich aber sicher noch mal genauer berichten, wenn wir runter Richtung Süd-Westen fahren und man auf der Autobahn vielleicht (hoffentlich nicht) Aussetzer haben sollte. Mein Eindruck war aber, dass die Sendersuche insbesondere beim DAB schneller war. Aber das kann natürlich höchst subjektives Wunschdenken sein ;)

    • Mosquito70 -

      Optisch gefällt mir die original Antenne nicht besonders jedoch möchte ich keine Abstriche beim Empfang machen.
      Ich bin gespannt auf deinen Bericht nach Ostern. :1f44d:

    • joestrummer -

      Sohoo, hier mal der ausführliche Bericht zur Stubby-Antenne: Funktioniert in jeglicher Hinsicht!
      Auf der Route von Hannover nach Hockenheim habe ich ganz absichtlich nur Radio angeschaltet (obwohl mir die gesamten gerichtshängigen POP-Radios ganz gewaltig auf die (o;o) gehen) und ich lieber meine Neuerwerbung (Beethovens 9te mit Karajan) auf dem BOSE getestet hätte...:-)
      "Sendersuchlauf" bei UKW und DAB(+) ist (natürich subjektiv) keinen Deut langsamer, als mit der Originalantenne, beim Empfang hatte ich eher den Eindruck, dass das Signal stabiler bleibt - dies aber auch nur gefühlt.
      Im sogenannten Dreiländereck, zwischen Basel, Colmar/ Strasbourg, Offenburg, bot mir das Radio DAB+-Ensembles an, die den kompletten regionalen Raum abdeckten: Schweizer, französische, SWR, DLF usw. Ich habe nicht jeden einzelnen "getestest", aber jeder, den ich ausprobiert habe, war stabil im Empfang.
      Auf der Rückfahrt von Colmar nach Hause habe ich dann einmal die UKW-Fraktion unter die Lupe genommen. Dabei musste ich feststellen, dass ich die elfundneunzigste "Best-of-Comedy"-Sendung des SWR3 von Strasbourg bis FFM-Airport hätte hören Können, wenn ich es denn lustig gefunden hätte. Aber: Lief.
      Selbst in der hinterhessischen Provinz bis zum Hattenbacher Dreieck: Keine Aussetzer, nicht einmal Rauschen oder atmosphärische Störungen.
      Ich gönne mir jetzt ein Bierchen nach 800 km Autoroute-/ -bahn bei bescheidenem Wetter. Wenn es noch Fragen zur Stubby geben sollte, beantworte ich diese natürlich gern, spreche aber eine 5-Sterne-Kaufempfehlung aus.

    • Mosquito70 -

      Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht.
      Somit steht die Antenne jetzt auch auf meiner Einkaufsliste. :1f44d:
      Das Bier ist nach dieser Strecke wohl verdient lass es dir schmecken.