Diese Werbung wird für 124Spider-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Reparaturen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hattet Ihr schon Probleme bzw. Garantiefälle ? Wäre mal Interessant das Zusammenzutragen.

      Also ich fang mal an:

      Abgeholt mit 36 KM auf der Uhr, nach 500 KM Motorkontrollleuchte an (irgendwas mit dem Abgasstrang).
      In der Werkstatt geschaut, nichts gefunden Fehlerspeicher gelöscht. Motor lief normal, kein Notprogramm und keine Leistungseinbusen.
      Nach weiteren 200 KM wieder das gleiche, noch mal geschaut nichts gefunden und Fehlerspeicher gelöscht.
      Nach 100 KM wieder das gleiche. In die Werkstatt , dann haben Sie ein Ticket bei Fiat eröffnet und musste den Wagen da lassen.
      Ergebniss: Fehler an der Keramik im CAT , hat ein Loch reingebrannt und die Lamdasonde gebrutzelt. Da Fiat dies nicht auf dem Schirm hatte das der CAT aussteigen könnte hatten Sie keinen in Deutschland vorrätig.
      Mussten einen im Japan aus der Produktion holen. Unterm Strich stand mein Schätzchen 3 Wochen in der Werkstatt.
      Bis jetzt läuft alles super, keine Probleme nichts. Ich hoffe es bleibt so..... :saint:
      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ... ;(

      Mein 124Spider: 124 Spider Lusso mit allem ausser LED

    • Ja mit den Ersatzteilen dat ist bei Fiat so ein Problemchen, sehe ich auch bei meinen Sohn seinen Fiat, was nicht öfters gebraucht wird dauert ellenlang oder muss auch eventuell aus der Produktion für die Neuwagen genommen werden und das dauert!

      Viele Ersatzteile können ja vom MX5 genommen werden und ein fähiger Händler sollte das wissen und klären können mit Mazda.
      Aber der Motor ist ein Turbo im Gegensatz zum MX5-Sauger und wir benötigen für den Spider andere Ersatzteile..das könnte auch später ein kleines Problemchen werden. ;)

      3 Wochen den Wagen in der Werkstadt lassen ist schon eine Hausnummer und ist in 40 Jahren bei verschiedenen Automarken bisher noch nicht vorgekommen! X( Glaube da hätte ich einen leichten Anfall von Unbeherrschtheit bekommen und die hätten das Auto mir nach Hause geben müssen bis das Ersatzteil da ist, 3 Wochen Wartezeit auf ein Garantie Ersatzteil, eigentlich schon unzumutbar. :whistling:

      Aber wenn jetzt alles gut ist war es hoffentlich nur eine Ausnahme, du hattest ja sicherlich auch einen kostenlosen Ersatzwagen. ;)

      Bisher gab es Gott lob keine Vorkomnisse. :P
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emozione_124 ()

    • Emozione_124 schrieb:

      Aber wenn jetzt alles gut ist war es hoffentlich nur eine Ausnahme, du hattest ja sicherlich auch einen kostenlosen Ersatzwagen.
      Ja, hatte in der Zeit ein Alpha Romeo Julietta. 3 Wochen , das war 1 Woche check nach FIAT vorgaben und dann warten auf den CAT und den Einbau....
      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ... ;(

      Mein 124Spider: 124 Spider Lusso mit allem ausser LED

    • Extremo schrieb:

      Hattet Ihr schon Probleme bzw. Garantiefälle ? Wäre mal Interessant das Zusammenzutragen.

      Also ich fang mal an:

      Abgeholt mit 36 KM auf der Uhr, nach 500 KM Motorkontrollleuchte an (irgendwas mit dem Abgasstrang).
      In der Werkstatt geschaut, nichts gefunden Fehlerspeicher gelöscht. Motor lief normal, kein Notprogramm und keine Leistungseinbusen.
      Nach weiteren 200 KM wieder das gleiche, noch mal geschaut nichts gefunden und Fehlerspeicher gelöscht.
      Nach 100 KM wieder das gleiche. In die Werkstatt , dann haben Sie ein Ticket bei Fiat eröffnet und musste den Wagen da lassen.
      Ergebniss: Fehler an der Keramik im CAT , hat ein Loch reingebrannt und die Lamdasonde gebrutzelt. Da Fiat dies nicht auf dem Schirm hatte das der CAT aussteigen könnte hatten Sie keinen in Deutschland vorrätig.
      Mussten einen im Japan aus der Produktion holen. Unterm Strich stand mein Schätzchen 3 Wochen in der Werkstatt.
      Bis jetzt läuft alles super, keine Probleme nichts. Ich hoffe es bleibt so..... :saint:
      Hatte das Ähnliche. Mit 500km. Motorkontrollampe. Danach 2 Wochen in der Werkstatt, mehrere Sachen ersetzt... immer noch. Dann zu Fiat Schweiz. Die haben dann das Problem gefunden. Katalysator war Defekt....

      Mein 124Spider: Lusso, Italia Blau, Vollausgestattet

    • Naja man muss sagen die Qualität eines Fiat hängt auch ganz stark von der Kompetenz eures Händlers ab. Wenn du da Nasen hast, die Fiat nebenbei machen sozusagen als Zweitmarke oder deren Mechaniker teilweise wie die drei Affen agieren "nichts sehen, nichts hören, nichts sagen", ist ma verloren!!!! Offen gesagt können dich dann schon kleine Probleme, die ein versierter Mechaniker prompt erkennt, bei einer unfähigen Blinse Wochen an Nerven kosten.

      Ebenfalls die Ersatzteile, von lagerung diverser Teile, selbst wenn sie nicht häufig gebraucht werden, hält Fiat ja schon mal gar nichts. Hier wird nur das nötigste auf Lager gelegt und dann hat der Kunde gefälligst mit nichts außergewöhnlichem zu kommen.

      Das ist etwas das mich offen gesagt schon etwas nachdenklich stimmt, wenn man bedenkt das gerade so ein Auto wie der Spider ja mal als Klassiker herhalten soll. Nicht das wir dann in 10 bis 15 Jahren genauso dumm aus der Wäsche kucken, als hätten wir einen Opel. Dort hält man sich teilweise nicht mal an die 10 Jahre Ersatzteilpflicht nach Auslauf eines Modells und sagt "kauf was neues" oder "Verklag uns doch".
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)
    • GarchingS54 schrieb:

      Fahrersitz komplett wegen Falten und Dellen - neuer Sitz fast noch schlimmer. :thumbdown:
      hallo,
      hattest Du nicht erst cirka 15Ts klm mit dem Spider gefahren?
      Falten habe ich keine im Leder ( auch erst 4Ts klm gelaufen) aber Dellen am hinteren Teil vom Sitz schon.
      Na gut ich wiege auch 98kg.
      Irgendwie habe ich das Gefühl der Sitz( Schaumstoff) hat sich schon abgesenkt leicht durchgesessen, das darf doch nicht sein. :S

      Der Sitz von meiner Frau cirka 75kg welche Immer mit fährt, noch wie neu.....verstehe ich nicht wirklich.

      Gute Qualität sieht anders aus.

      Beim MX5 sollte das nicht anders sein oder, bei den Recaros habe ich aber auch schon einige Klagen lesen müssen.

      Denke man kommt nicht umhin den Sitz/e beim Sattler aufpolstern oder generell bearbeiten zu lassen, was nicht billig wird und nicht wirklich die Aufgabe vom Fahrzeugbesitzer darstellt.

      Gruß
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3
    • horst44 schrieb:

      Beifahrersitz viele Falten Austausch Verbesserung möglich ??????
      Ich habe den Glauben verloren !!!!
      Du hast an einem recht Jungen Auto aber auch schon einige Mängel.......haben wir an unseren Japan-Italiener vielleicht viele preiswerte Teile aus dem Fiat Regal wie uns bekannt und lieb ist. ;(
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3