Diese Werbung wird für 124Spider-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Spider "einwintern"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spider "einwintern"

      Den Spider "einwintern" - wenn auch schweren Herzens :love:

      ...da mein Fahrzeug nur in der schönen Jahreszeit gefahren wird (möchte kein Streusalz :evil: sehen) wird das gute Teil wohl oder übel "eingewintert".
      Ich habe auch meine derzeit verwendeten Mittel dazu notiert => vieles davon ist natürlich eine Glaubensfrage...

      meine Voraussetzung: eine trockene durchlüftete Garage

      Außen und Innen:

      1.) Wagen Außenreinigung (Schaum Vorwäsche + Handwäsche natürlich)...und ab in die Garage ;(

      in der Garage geht's weiter mit (wird auf Etappen erledigt - nach Lust und Laune)...

      2.) Fahrzeug kneten
      3.) mit Wachs einlassen (Meguiar's Gold Class Autowachs)
      4.) Ledersitze reinigen und mit (COLOURLOCK Elephant - Lederfett) einlassen
      5.) Innenreinigung (saugen + Meguiar's Natural Shine Cockpitpflege )

      Felgen und Reifen:

      ....Räder werden einzeln abgenommen und...
      6.) Felgen reinigen und wachsen ( TUGA CHEME Alu-Teufel grün, Swizöl Autobahn Felgenwachs)
      7.) Reifen mit Gummipflegemittel konservieren - noch kein spezielles definiert
      8.) Luftdruck auf 3 Bar erhöht (um einen Standplatten zu vermeiden)

      ...wenn alles gut abgelüftet ist, wird der Spider mit der Originalplane (Outdoor Plane - innenseite ein weiches Vlies ) abdgedeckt.


      ...so sieht es aus, wenn die Abdeckung darauf ist...

      Batteriewartung:

      Weiters kommt die Batterie ab und zu an das Ladegerät.
      Hier verwende ich einen CTEK MXS 5.0. => Dieses Ladegerät hat ein Stecksystem, welches man direkt an die Batterie schrauben kann - anstecken und los geht's.
      so sieht das Kabel aus...
      Warum diesen Lader?
      Im Sommer wird die Segelyacht ebenfalls mit einem ähnlichen CTEK Ladegerät versorgt => Funktioniert seit Jahren Top

      In der Zeit wo das Fahrzeug am Ladegerät hängt, wird die Abdeckung nach hinten geschlagen

      Das Verdeck:

      Für das Verdeck habe ich eigentlich nichts spezielles geplant ?!? - noch keine Idee.
      Hier sind Tips auf jeden Fall willkommen

      Sonstiges:

      ...und wenn es das Wetter zulässt => Trocken und keine Salznasse Straßen wird natürlich auch mal eine kleine Spritztour gemacht (ordentlich warm fahren...) :thumbsup:

      Was habt ihr für Erfahrungen mit dem "Einwintern" ?

      Mein 124Spider: Fiat 124 Spider Lusso - mit allem was die Extraliste hergegeben hat - helles Leder

    • ...nun gut 3 Monate später und hoffentlich bald Ende des Winters...

      Der Wagen wurde wie oben beschrieben "eingewintert", aber...

      • ich habe die Zeit genutzt um die diversen Spurplatten zu montieren (5,9,15,18 mm pro Seite)
      • war ca. 5x unterwegs, dank des milden Winters ca. 250 km, die meisten davon offen
      • habe die Ausfahrten für Fotos genutzt
      Anbei ein paar Eindrücke aus dem letzten Winter...

      Auf den Bildern sind vorne 5 mm (10) und hinten 9 mm (18) Spurplatten pro Seite montiert in Verbindung mit Eibach ProKit



      Derzeit sind vorne 15 mm (30) und hinten 18 mm (36) montiert.
      Der Spider wartet derzeit auf die neuen Ultraleggeras in 17 Zoll, sollten eigentlich nächste Woche da sein.

      Auf die Originalfelgen kommen in der nächsten Saison Winterreifen...

      Ergo...bis dato hat der Spider den Winterschlaf gut überstanden und freut sich bereits tierisch auf das Frühjahr.

      Eine Frage quält mich noch....was schenke ich meinem Auto zu Ostern :love: :saint: (GFB DV+ ???)

      Mein 124Spider: Fiat 124 Spider Lusso - mit allem was die Extraliste hergegeben hat - helles Leder

    • lass es mich mal einfach erklären, es hält den Turbolader Druck welcher aufgebaut wurde ziemlich konstant. Das heisst nach dem Schaltvorgang liegt sofort wieder der volle Druck/ Leistung an.
      Wärend ohne das Ventiel erst mal wieder ein kleines Turboloch vorhanden ist.

      Kostet um 119,00 Euro und wurde bei einigen im Nachbarforum mit Erfolg verbaut.

      Muss man es haben?.......nein ich nicht, viele schwören aber darauf.

      Gruß
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3
    • Thomas schrieb:

      Danke Emozione...Ich brauch's nicht
      naja es liegt auch eher das Drehmoment an, will sagen wir haben ja erst ab cirka 2500 ump Leistung anliegen unterhalb tut sich recht wenig.
      Mit dem Ventil liegt schon viel eher Leistung an und es kann aus den Ecken herraus besser beschleunigt werden,das Teil ist relativ einfach einzubauen und hat schon seine Vorteile.

      Mich persönlich hat es aber nicht restlos überzeugt, andere hingegen schwören darauf und möchten nicht mehr ohne fahren.

      Gruß
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3