Diese Werbung wird für 124Spider-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der Frühling und seine Nebenwirkungen.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Frühling und seine Nebenwirkungen.....

      Nun ist er da der Frühling auf welchen wir Alle so sehnsüchtig gewartet haben. Die Wiesen und Äcker schön grün und eine wunderbare Blütenbracht.
      Ein Genuss mit dem Motorrad oder dem Spider wieder die Landschaft genießen zu können, es tut dem Menschlichen Organismuß gut, die Seele athmet auf und man fühlt sich wieder besser. ;)

      Jedoch hat die Blütenbracht in Mutter Natur auch so ihre Nachteile zumindest in Ländlicher Gegend. Der gelbe Blütenstaub ist im Moment ziemlich heftig, die Autos und Gegenstände welche sich im Freihen befinden sehen nach nur kurzer Zeit grässlich aus. Der gelbe Staub kriecht in jede Ritze, so dass beim abstellen vom Spider bei einer Rast das Verdeck scnell geschlossen wird.
      Der Nutzen jedoch eher gering.....beim fahren gelangt reichlich Der Blütenstaub in den Wagen.
      Nach nur 3-400klm sieht der Wagen innen wie aussen aus wie sa..........die Grundfarbe vom Fahrzeug kaum wiederzuerkennen,vorallem bei dunklen Autofarben kommt dat gut. ;(

      Den Innenraum reinigen hat keinen Wert, nach cirka 30 Minuten ist alles wieder wie vorher.Also heisst es wieder warten bsi sich alles etwas beruhigt hat in der Natur könnte aber schon Ende Mai werden.

      Aber trotzdem, schön ist es wenn die Natur wieder zum Leben erwacht und dem Genuss am Offen fahren lassen wir uns durch den ollen Blütenstaub auch nicht nehmen. :thumbup:

      Gruß
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3
    • JD4040 schrieb:

      jeden Tag die Scheiben säubern das muss in den 4 Wochen reichen.
      Scheibe reinigen wozu......es gibt doch kaum noch Insekten. Auf dem Land wird gespritzt gegen die sogenannten Schädlinge ohne Ende.
      Bin jeden Tag mit meinen beiden Hunden zum Gassi gehen in Mutter Natur unterwegs, man sieht spürt kaum mal Insekten.
      Eine Biene habe ich heuer noch nicht sichten können, obwohl diese jetzt eigentlich fleissig unterwegs sein müssten. ;(

      Noch vor ein paar Jahren konnte man nach 100klm Fahrt im Frühjahr/ Sommer kaum mehr durch die Scheibe sehen alles voller Insekten .
      Und heute Auto und Motorrad fast sauber, dank unserer lieben Landwirte mit ihrer tollen Chemie....welche über Umwegen auch in die Nahrungskette von uns Menschen gelangt.

      Gerade heute bei t-online wieder eine Horrormeldung....der Maikäfer fliegt und könnte in manchen Gebieten zur Plage führen......?äh wie sieht so ein Dingens bitte aus, habe seit Jahrzenten keinen mehr sehen dürfen. Früher sind die Käferle( als ich Jugendlicher war...lange her) gegen die Scheibe in der Wohnung Abends geknallt weil das Licht sie angelockt hat.
      Manchesmal kam sogar einer auf die Hand gekrabbelt um sich von diesem Schock etwas zu erholen um später weiter zu fliegen....... ;) Lange her zu lange wie ich finde......meine Enkelkinder kennen solch einen schönen Käfer nicht......dank der großen Giftspritze welche überall lauert. :cursing:

      Wie singt schon Reinhard May......es gibt keine Maikäfer mehr....... ;)

      Gruß
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3
    • Alle wollen Mobilität, Technik ohne Ende und Nahrungsmittel die nichts kosten. Wir rauchen, machen Feuerwerke, unsere Autos qualmen und wir pinkeln Pharmakarückstände in die Toiletten. Hat alles keine Nebenwirkungen. Klar... Ein bisschen mehr Reflektion würde uns gut tun, ein Null Risiko gibt es eben nicht, alles hat seinen Preis. Es ist alles eine Abwägung von Nutzen und Risiko.
    • Spinne schrieb:

      Beurteilungen von Sachthemen laufen über die Medien und nicht mehr über Fachexpertise
      Exakt genau das ist das heutige Problem an allem!

      Autofahrer sollen auf die Motorradfahrer achtgeben weil die ja im Frühling noch nicht richtig fahren können. Die jahrelange Hetze gegen die Raser hat dazu geführt das auf den Autobahnen links grundsätzlich mehr gefahren wird als rechts und auch jedermann mit 100 vor einem einfach nach links ausschert. Das bei uns kein Bienenproblem besteht (beste Aussage: der Mensch muss wissen das die eh nicht lange leben!) Und selbst beim Thema Krieg macht alles kein Halt .....

      Der pure Wahnsinn.

      Reiht man Dienste wie Facebook thematisch zu den Medien ein ....... ich lass das .....
    • F-Spider schrieb:

      Reiht man Dienste wie Facebook thematisch zu den Medien ein ....... ich lass das .....
      ......deswegen bin ich in diesen soz. Netzwerken nicht mehr vertreten,überflüssig und sinnlos.Was hier zum Teil abgeht ist Menschenverachtend, Rufschädigend und zum Teil Hirnloses gelabere.....was sich dort alles versammelt hat.......
      Aber man hat ja die Wahl keiner muss sich sich nicht dort mitteilen. ;)

      Ausser die Generation Blöd für welche Twitter, Fa.....das Leben bedeutet und Selbstmordgefahr besteht wenn diese mal nicht erreichbar sein sollten.

      Was die anderen Medien betrifft, kann jeder mit einem gesunden Menschenverstand herrausfiltern was wichig erscheint und was Blösinn ist........
      Jedoch lässt sich immer mehr feststellen das viele Menschen sich von den Medien leiten und beeinflussen lassen und auf eine eigene Meinung eher verzichten, beängstigend.

      Aber wir kommen zu weit vom eigentlichen Thema weg, lasst uns das schöne Wetter mit dem Spider genießen ;) .

      Gruß
      Modell 2017, vesuvio schwarz, braunes Leder, Lusso mit allen Paketen ausser Bose. <3